Wassertrettstelle an der Fösse

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/14

Am Dienstag, den 20. Mai 2014 wurde die naturnahe Wassertretanlage von der Bezirksbürgermeisterin Frau Brigitte Schlienkamp eingeweiht.

Frau Schlienkamp hielt die Eröffnungsrede und weihte die Anlage mit einem ersten Gang durch das Fösse-Wasser ein.

 

Es ist  die einzige Anlage, die so naturnah und im fließenden Gewässer im umliegenden Flachland vorhanden ist.

 

Machen Sie mit, Schuhe aus und rein ins Wasser. Gehen Sie ein paar Runden,

ertasten Sie den Untergrund und genießen Sie die kostenlose Erfrischung!  Hier 6 Regeln zum Wassertreten.

Springbrunnen Marktplatz 

Dieser Brunnen wurde im Rahmen der Integrativen Stadtteilarbeit unter Federführung des Bürgervereins in ehrenamtlicher Arbeit sowie durch Auftragsvergabe im Frühjahr 2010 erstellt.

Die Anlage besteht aus einer Zisterne mit einem Fassungsvermögen von 1300 Liter Brunnenwasser, das durch eine Pumpe in Umlauf gebracht wird. Pro Minute sind das 125 Liter. Der Wasserverlust wird automatisch durch Frischwasser aus dem gebohrten Tiefbrunnen ergänzt.
Die Handpumpe wurde durch das Gesundheitsamt gesperrt und dient jetzt als Spendendose für die Brunnenbetriebskosten.

Die nachfolgend aufgeführten Personen haben am Brunnen ehrenamtlich mitgearbeitet:
R.Budny, N. Ehlerding, H. Ehlers, J. Hartmann, W. Heiderhoff, G. Kirschnick, M. König, H. Ritter, N. Reglitz, J. Schumacher, H. Schwarzer, 

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/18

Freundschaft-Hain

Am 09. Februar 2008 wurde ein Freundschafts-Hain auf Initiative des Bürgervereins Badenstedt auf einer Wiese an der Fösse eingerichtet.

Die ersten beiden Bäume waren eine Baumhasel und ein Apfelbaum. 
Warum einen Freundschafts-Hain: Es gibt viele Anlässe im Leben, an die wir durch das Pflanzen eines Baumes dauerhaft erinnern: Geburtstage, Taufen und Hochzeiten, aber auch der Tod eines lieben Menschen gehören dazu. Damit die Bürgerinnen und Bürger in Hannover einen geeigneten Platz für ihre Bäume haben, hat der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün an mehreren Orten im Stadtgebiet  Freundschaftshaine eingerichtet. Diese sollen in der Zusammensetzung der Baumarten die Vielfältigkeit der Freundschaften und Erinnerungen widerspiegeln.

Denkmal Badenstedt

Denkmal (Deutsch-Französischer Krieg 1870/71)  Inschrift: 

 

Zur Erinnerung an die Friedensfeier im Jahre 1871 und dem Andenken der an dem Feldzug 1870 und 1871 beteiligten Kriegern Badenstedts aus Dankbarkeit gewidmet von den Gemeinde Mitgliedern“

 

Jedes Jahr am Volkstrauertag wird hier ein Kranz und eine Gedenktafel („Zum Gedenken an die Opfer von Krieg, Gewaltherrschaft, Flucht, Vertreibung und Friedensmissionen.“) vom Bürgerverein Badenstedt niedergelegt. 

 

Wir wollen auch hier - auf unserer Homepage - ein Zeichen gegen jede Art von bewaffneten Auseinandersetzungen setzen.

Bitte Ton des Video einschalten

Elisabeth Ritter versorgt die Müll-Sammler

press to zoom

Müde und hungrig nach getaner Arbeit

press to zoom

nun ist Badenstedt sauber, bis wann????

press to zoom

Elisabeth Ritter versorgt die Müll-Sammler

press to zoom
1/6

Hannover putzmunter

_fileadmin_user_upload_Hannover_ist_putzmunter_Hand.jpg

Ausgerüstet mit Säcken und Handschuhen befreien im Frühjahr viele große und kleine Hannoveranerinnen und Hannoveraner die Landeshauptstadt von wildem Müll. Anlass war der Frühjahrsputz, zu dem die Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) und die Landeshauptstadt Hannover jedes Jahr im Frühling einladen.

Wie in den letzten 10 Jahren, treffen sich Mitglieder des Bürgervereins und interessierte Bürger aus Badenstedt am Samstag 19.3. beim TV Badenstedt in der Salzhemmendorfer Straße, um sich dort in Teams aufzuteilen und gut ausgestattet mit entsprechenden Sammelsäcken an die Arbeit zu machen.

Gegen 11:30 Uhr trifft man wieder beim TVB, wo wir die vielen hoffentlich gut gefüllten Säcke zur Abholung durch Aha bereitstellen.

Anschließend lädt der Bürgerverein als kleines Dankeschön zu einem kleinen Imbiss auf der Pétanque-Anlage des Turnverein Badenstedts ein.

 

In dem Zusammenhang danken wir der Bäckerei Raute und dem Wurstbasar für die schmackhaften Sachspenden.